Ulrich Schwarz

Pflege
0
00:27

Kampagne „His or Hers?“

Normative Geschlechterrollen haben weiterhin einen großen Einfluss auf das alltägliche Handeln. Die Kampagne „His or Hers?“ der Universitätsfrauenbeauftragten im Sommersemester 2019 soll zum Hinterfragen dieser Rollenbilder anregen und gängige Geschlechterstereotype ins Gespräch bringen.
Fussball
0
00:18

Kampagne „His or Hers?“

Normative Geschlechterrollen haben weiterhin einen großen Einfluss auf das alltägliche Handeln. Die Kampagne „His or Hers?“ der Universitätsfrauenbeauftragten im Sommersemester 2019 soll zum Hinterfragen dieser Rollenbilder anregen und gängige Geschlechterstereotype ins Gespräch bringen.
30JahreKuWi_Vorlesung03-mit-Disk thumbnail 1
0
01:09:39

Ringvorlesung 30 Jahre Kulturwirtschaft – Prof. Dr. Christoph Barmeyer

L’exception culturelle? Québec im Spannungsfeld von Tradition und Modernität Prof. Dr. Christoph Barmeyer, Universität Passau Québec nimmt als “exception culturelle” eine Sonderstellung auf dem nordamerikanischen Kontinent ein und fasziniert aufgrund der Andersartigkeit als frankophoner Kulturraum für gesellschaftliche, kulturelle, ökonomische politische Entwicklungen. Dieser Vortrag gibt einen exemplarischen interdisziplinären Einblick in traditionelle und moderne Elemente von Québec […]
Unbenannt
0
59:54

Ringvorlesung 30 Jahre Kulturwirtschaft – Prof. Dr. Jürgen Kamm

Nation Branding: Schottlands kompetitive Identität in Zeiten des Brexit Prof. Dr. Jürgen Kamm, Universität Passau Das Vereinigte Königreich ist ein Staatenbund, der aus vier Nationen besteht, nämlich aus England, Wales, Nordirland und Schottland. Die politische und wirtschaftliche Dominanz Englands hat wiederholt zu einer Marginalisierung des nördlichen Nachbarn und damit auch zu einer Unzufriedenheit Schottlands über […]
30JahreKuWiVorlesung01 thumbnail 2
0
48:34

Ringvorlesung 30 Jahre Kulturwirtschaft – Prof. Dr. Klaus Dirscherl

“Kiwi!, Kuwi!”: Von der Zangengeburt eines unmöglichen Studiengangs Prof. Dr. Klaus Dirscherl, Universität Passau Die Geburt des Diplomstudiengangs “Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien” stand 1989 unter keinem guten Stern. Viele Kollegen der Universität hielten das Studienangebot für nicht seriös, das Kultusministerium schüttelte nur den Kopf, die Eltern vieler Kuwi-Erstsemester fragten besorgt, was kann man damit anfangen? […]
Unbenannt
0
05:12

Kunst in Niederbayern

Kunst im öffentlichen Raum gibt es in Niederbayern reichlich – aber wo und von wem? Mit der Internetplattform „Kunst in Niederbayern“ macht es sich der Bezirk nun zur Aufgabe, öffentliche Kunst in Niederbayern möglichst umfassend zu dokumentieren und die Werke, die man im Alltag eher „nebenbei“ wahrnimmt, sichtbarer zu machen. Um rund 70 Kunstwerke reicher […]