Internationalisierung der Lehrerbildung

Internationalisierung als Potenzial der Passauer Lehrerbildung

Die Internationalisierung der deutschen Hochschulen ist weit vorangeschritten und umfasst alle Ebenen des universitären Lebens. Das Hochschulmarketing und die -organisation sowie die Studiengangskonstruktion und die Lehrinhalte verändern sich im Kontext der globalisierten Gesellschaft.

Die Universität Passau hat sich nicht erst durch das HRK-Audit “Internationalisierung der Hochschule” 2014 einen guten Ruf in diesem Bereich erarbeitet. Die Anzahl der Studierenden, die während ihres Studiums internationale Erfahrungen machen (durch Auslandsaufenthalte und -praktika ebenso wie durch Studierende anderer Nationen, die in Passau studieren) ist konstant hoch

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar