Passauer Forschungsstelle For..Net entwirft Cybermobbing-Gesetz

In einem gemeinsamen Forschungsprojekt auf Initiative der Rechtsschutzversicherung ARAG SE haben Prof. Dr. Dirk Heckmann und Anne Paschke (Forschungsstelle für IT-Recht und Netzpolitik der Universität Passau) ein Persönlichkeitsrechtsschutzgesetz entwickelt. Ziel ist es, schwerwiegende Ehrverletzungen im Internet wirksam zu bekämpfen, ohne die Meinungsfreiheit der Nutzer zu beschränken.

Den Gesetzentwurf mit Begründung können Sie hier abrufen:

https://www.arag.com/german/press/pressreleases/group/00448/

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar